Datenschutzerklärung zur Internetseite  „www.bootstrainer.de“

1. Allgemeines
Wir setzen auf Ihrem Gerät keine Cookies, wir erfassen und speichern („tracken“) nicht, was Sie sich auf unserer Webseite ansehen. Wir verwenden nicht Google-Analytics. Sie können unsere Internetseite nutzen, ohne irgendwelche Daten abzugeben. Nur wenn Sie sich zu einem Seminar in unserer Bootsfahrschule anmelden wollen, müssen Sie uns personenbezogene Daten übermitteln. Mit der Anmeldung ist Ihre Einwilligung verbunden, dass wir die erfassten Daten speichern und verarbeiten dürfen. Die Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt gemäß den gesetzlichen Vorgaben, insbesondere gemäß denen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), des Telemediengesetzes und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG). Wir verwenden Ihre Daten nicht zu Werbezwecken, versenden keine Newsletter und geben Ihre Daten nicht weiter.

2. Angaben zum Verantwortlichen
Verantwortlich für die Verarbeitung, Speicherung und den Schutz Ihrer Daten ist Reinhard Ludwig, An der Pönt 48, 40885 Ratingen (Tel. 0211-6020074 /, info@bootstainer.de). Reinhard Ludwig ist auch gemeint, wenn die Begriffe „wir“ oder „uns“ verwendet werden.

3. Angaben zu gespeicherten und verarbeiteten Daten und deren Herkunft
Wenn Sie sich zu einem Kurs anmelden, speichern wir folgende Daten:
- Vorname, Nachname, Wohnanschrift, E-Mailadresse, Telefonnummer
- den oder die gebuchten Seminare sowie Ihre Prüfungstermine
- die Zahlungseingänge

4. Verarbeitungszwecke
Wir speichern Ihre Daten ausschließlich, um Ihnen organisatorische Hinweise zum Seminar geben und um Ihre Fragen beantworten zu können sowie zum Zwecke der organisatorischen Seminar- und Prüfungsvorbereitung.

5. Zugriff auf Ihre Daten
Zugriff auf Ihre Daten hat nur Reinhard Ludwig.

6. Keine Weitergabe
Ihre Daten geben wir grundsätzlich nicht weiter. Nur an Behörden würden wir Daten im Fall einer gesetzlichen Verpflichtung übermitteln.

7. Dauer der Datenspeicherung
Die gesamten Daten löschen wir etwa 12 Monate nach dem letzten von Ihnen gebuchten Seminar, es sei denn, Sie verlangen eine frühere Löschung. Bis zur Löschung betreuen wir Sie in allen das Seminar und die Prüfung betreffenden Fragen.

8. Gästebuch
Im unserem Interesse haben Sie die Möglichkeit Kommentare in unserem Gästebuch zu hinterlegen. In diesem
Rahmen werden Sie gebeten Name, Ort, E-Mail-Adresse und Ihren Text anzugeben. Ihr Kommentar wird auf unserer Seite veröffentlicht und bleibt grundsätzlich auf unbestimmte Zeit als abrufbarer Inhalt bestehen. Wenn Sie Name und Ort angeben (hierbei kann es sich auch um ein Pseudonym handeln) wird dieser neben Ihrem Kommentar veröffentlicht. Die E-Mail-Adressen, die in das Formular eingegeben werden, sind für andere Gästebuch-Nutzer unsichtbar. Auf Ihren persönlichen Wunsch hin können Sie Ihre Gästebucheinträge von uns jederzeit löschen lassen. Die zur Bearbeitung der Eintragung bzw. Löschung erhobenen persönlichen Daten werden nach Eintragung bzw. Löschung des Gästebucheintrags umgehend gelöscht, soweit keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen bestehen. Aus Sicherheitsgründen wird Ihre IP-Adresse gespeichert, falls in den Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte geschrieben werden, für die wir als Anbieter selbst belangt werden können. Eine Löschung der IP-Adressen erfolgt sobald die Kommentare von uns geprüft wurden.

9. Besucherzähler (Couter)
Mit unserem  Counter werden nur Seitenzugriffe bzw. Besucher gezählt. Statistiken und Besucheranalysen gibt es nicht. Mit seiner Zählweise „merkt“ sich der Counter lediglich die letzten Besucher anhand von kurzen, wiederverwendbaren Ziffernfolgen. Diese werden vom Counter selbst erstellt, sind nicht eindeutig und enthalten keinerlei Information. Sie können keinem einzelnen Besucher zugeordnet werden, reichen aber zum kurzfristigen Erkennen wiederkehrender Besucher aus. IP-Adressen werden nicht gespeichert; Cookies gibt es nicht.

10. Ihre Rechte
Sie können folgende Rechte geltend machen:
– Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO,
– Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO,
– Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO,
– Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO sowie
– Recht auf Datenübertragbarkeit aus Artikel 20 DSGVO.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an info@bootstrainer.de.
Eine erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten kann von Ihnen jederzeit widerrufen werden. Dieser Widerruf wirkt dann jedoch nur für die Zukunft. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen. Darüber hinaus haben Sie ein Beschwerderecht bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde.

10. Widerspruchsrecht
Sie haben das Recht, jederzeit gegen die Speicherung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen. Im Falle eines Widerspruchs werden wir Ihre personenbezogenen Daten löschen, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Speicherung und Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und sollte möglichst per Mail an info@boostrainer.de gerichtet werden.

 

zurück zur Startseite